Distrikt Faro, Portugal

TRAVEL: 5 HOTSPOTS WHICH YOU SHOULDN'T MISS AT THE ALGARVE

16.08.2015


In meinem letzten Portugal-Post habe ich euch bereits von meiner Leidenschaft für Land und Leute an der Algarve erzählt. Heute möchte ich euch meine "Top fünf Algarve Hotspots die ihr unbedingt gesehen haben müsst" vorstellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.


In my last Portugal post I tried to explain to you why the Algarve is so important to me. Today I want to show you my "Top 5 hotspots at the Algarve which you shouldn't miss". I wish you fun reading it.



1. Grottentour

Die Algarve ist bekannt für seine tollen Strände. Besonders die Strände rund um Lagos sind auf zahlreichen Postkarten abgebildet. Wer nicht nur am Strand liegen möchte, dem empfehle ich eine Grottentour zu unternehmen. Startpunkt dafür ist die Ponta de Piadade. Über eine schmale Treppe kommt man hinunter zu einer kleinen Plattform, von der aus die Einheimischen die Touristen mit ihren kleinen Fischerbötchen auf eine Grottentour mitnehmen und so ihr Geld verdienen. Ein tolles und wirklich einmaliges Erlebnis.

The Algarve is well known for its amazing beaches. Especially the ones in Lagos are well known world wide and part of  a lot of postcards. If you do not only want to relax at the beach I can recommend you to take boat tour throught the grotto of the Algarve.  Starting point is the Ponte da Piadade, in Lagos. You can reach the boats by following a steep stair. The grotto tour is an amazing experience, which you shouldn't miss. 
 

2. Aljezur Old Town

Wer genug Sonne getankt hat, sollte unbedingt einen Ausflug in das Landesinnere zu machen. Ein Besuch im kleinen Ort Aljezur sollte in jeder Urlaubsplanung an die Algarve berücksichtigt werden. Aljezur ist trotz des Tourismus ein kleiner, sehr ursprünglicher Ort geblieben. Hier kann man den Bauern noch bei der Arbeit zuschauen, durch kleine, enge Gässchen schlendern, eine Burgruine besichtigen und die wirklich schönen Häuser bestaunen. Ein Besuch in der Markthalle von Aljezur lohnt sich ebenfalls: Nach Herzenslust darf Obst, Gemüse und fangfrischer Fisch gekauft werden.
  
Apart from the beach life it's also worth it visiting Aljezur. Aljezur is a traditional village in the countryside and offers a great potential for sightseeing. You can either enjoy the great scenary of the beautiful houses while walking through the streets, you can visit the castle or you can watch the farmers while they are working. The market places is also worth seeing it. You can buy there vegetables, fruits and fresh fish. 
 

3. Surfen/Surfing

Wer an der Westküste unterkommt, sollte unbedingt Surfen oder zumindest Bodyboarden ausprobieren. An nahezu jedem Strand gibt es Surfschulen oder Leihstellen für Surfboards und Neoprenanzüge. Bodyboards hingegen können sogar in jedem Supermarkt gekauft werden.
Zum Surfen ist eignet sich besonders der Strand von Amoreira, da dort nicht nur Profis tolle Bedingungen vorfinden.

Other highlights are surfing and bodyboarding. At the West Algarve you can rent at almost every beach a board. There are also a lot of surfing schools there. If you prefer bodyboarding - you can buy them at every supermarket. A beach which I can highly recommend is the beach of Amoreira, due to it's good conditions for both, beginners and pros. 


 

4. A Rede, Monte Clerigo

Portugal's Küche ist sehr vielfältig: Ob Fisch-, Süßkartoffel,- oder Gerichte mit Hähnchen, es wird alles mit großer Finesse zubereitet. Liebhabern von süßen Speisen lege ich die "Pastel de Nata" sehr ans Herz. "Pastel de Nata" sind kleine Puddingtörtchen die kalt gegessen werden. Aus nahezu jeder Bäckerei an der Algarve weht morgens der leicht- süßliche Puddingduft auf die Straße. Apropos Bäckerei. An der Westalgarve lässt es sich auch prima frühstücken. Ein Frühstück-Highlight ist das A Rede am Strand von Monte Clerigo. Schicke, weiße Möbel treffen hier auf frisch zubereitete Toasts, Croisants, Joghurt mit frischen Früchten, "Pastel de Nata", verschiedene Arten von Rührei und auf einen fantastischen Meerblick. Ab 10 Uhr morgens darf im A Rede geschlemmt werden. Ein Frühstück im A Rede ist ein toller Startpunkt für einen Tag am Strand von Monte Clerigo.

The portuguese cuisine offers a lot: from sweet potatoes up to a lot of dishes with chicken. Due to its seafaring nation status there are also a lot of dishes with fish. One thing which all dishes have in common is the finesse. If you like desserts a lot than you should try the "pastel de nata". "Pastel de nata" are tartlets with pudding. In the morning when you walk through the streets you will soon recognize the sweet smell of this pastry. 
If you want to enjoy a great breakfast with this sweet pastry than you should go to the A Rede in Monte Clerigo. The A Rede is a small cafe with beautiful interior. Here you can get an amazing breakfast with seaview. I can highly recommend the toasts, the yoghurt with fresh fruits and the omelettes. A breakfast at the A Rede is also a great way to start your beach day at the beach of Monte Clerigo.  

 

5. Cabo de Sao Vicente

Ein krönender Abschluss einer jeden Reise an die West-Algarve war für mich bis jetzt immer der Sonnenuntergang am süd-westlichsten Punkt Europas, dem Cabo de Sao Vicente. Am Abend versammeln sich hier viele Paare und Familien um den beeindruckenden Sonnenuntergang zu fotografieren. Eine Jacke und warme Kleidung darf hier jedoch nicht fehlen, da der Wind, der vom Atlantik weht, sehr kalt ist.
Wer in Richtung Leuchtturm fährt kommt früher oder später auch an einer Töpferei vorbei und sollte auch hier definitv reinschauen: Es wartet eine große Auswahl an Teller, Tasen und Vasen in verschiedensten Farben und Formen. Ein wahrer Augenschmaus.

One highlight is for me the amazing sunset at the lighthouse Cabo de Sao Vicente. In the evening many families and couples want to take pictures of the amazing sunset. One important note: do not forget to wear warm clothes! The wind is really cold. 
If you are on the way to the lighthouse you will pass a pottery. You should definitely stop there and walk inside. There is a huge variety of different plates in different colour. This place is definitely a must-see-place. 

Photos: Leni





Kommentare

  1. Ohhh, wunderschöne Fotos! Ich war dieses Jahr auch in Portugal und war ganz begeistert <3 So ein tolles Land!
    Liebe Grüße,
    Corinna von http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Corinna! Dankeschön! :) Kann ich gut nachvollziehen! Portugal ist ein echt tolles Land!
      Alles Liebe, Leni

      Löschen